Cookie Policy Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website genießen können und um Ihnen personalisierte Inhalte zu bieten. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.
Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

DSGVO-Konformität
von Bancomail

Bei Bancomail ist die Einhaltung der Vorschriften von grundlegender Bedeutung. Daher achten wir schon immer darauf, die aktuellen und geltenden Vorschriften zum Schutz der Kontakte in unserer Datenbank zu kennen und einzuhalten.

Um unsere Arbeit auszuüben, müssen wir eine Datenbank unterhalten, die so frei wie möglich von Beschwerderisiken ist. Um dies zu tun, haben wir - seit 2001 - gewissenhaft jede gesetzliche Vorschrift befolgt, auch wenn die nationale Gesetzgebung hinsichtlich der traditionellen Welt mit wenig oder gar keinem Bezug auf die Welt des Internets konzipiert wurde und die EU-Verordnungen erst in der Entwurfsphase waren, sehr weit entfernt von einer Harmonisierung auf Gemeinschaftsebene.

gdpr banner

Mit der DSGVO hat der Gesetzgeber bestätigt, wie wichtig es ist, dass die behandelten Themen auf der Höhe der Zeit sind, und hat in der Tat moderne, auf die digitale Welt ausgerichtete Rechtstexte konzipiert.

Dennoch haben sich viele Akteure in der Beratungslandschaft aufgrund der inhärenten Natur von Gesetzen und Verordnungen sofort darauf beschränkt, hohe und verallgemeinerte Risiken zu befürchten, ohne den Kontext, in dem sich die Welt des Direktmarketings im Lichte der neuen Verordnung befindet, sorgfältig zu analysieren.

Gemeinsam mit unserer Rechtsabteilung und in Absprache mit den maßgeblichen Akteuren des Direktmarketing-Sektors haben wir eine genaue und gewissenhafte Analyse des regulatorischen Kontextes der DSGVO für unseren Sektor durchgeführt und halten diese auf dem neuesten Stand.

Aus der Untersuchung geht hervor, dass die DSGVO die allgemeinen Vorgänge nicht nur nicht einschränkt, sondern sie mit Präzision erweitert und kontextualisiert. Die Verfahren von Bancomail und die Arten der verarbeiteten Daten sind daher DSGVO-konform.

Im Folgenden finden Sie einen Auszug unserer Analyse.

Die Bancomail-Datenbank

Die Bancomail-Datenbank enthält derzeit mehr als 8.000.000 Datensätze von Unternehmen, Vereinen und Freiberuflern. In der Datenbank gibt es 2 Fälle/Typen von Daten:

1

Der präzise Fall:

Juristische Person

Stellt 75 % der gesamten Stammdatensätze in unserer Datenbank dar: Unternehmen, Vereine und öffentliche Einrichtungen mit verschiedenen Zusammensetzungsformen und generische Kontaktdaten (z. B.: info@) oder Abteilungsdaten (z. B.: marketing@, sales@ usw.).

Diese Personen sind eindeutig vom Schutz der Verordnung auf der Grundlage von Erwägungsgrund 14 derselben Verordnung ausgeschlossen, den wir vollständig aufführen:

The protection afforded by this Regulation should apply to natural persons, whatever their nationality or place of residence, in relation to the processing of their personal data. This Regulation does not cover the processing of personal data which concerns legal persons and in particular undertakings established as legal persons, including the name and the form of the legal person and the contact details of the legal person.

Aus Gründen der Deontologie und für eine besser Garantie haben unsere Verfahren jedoch - obwohl dieser Ausschluss vom Schutz der Verarbeitung bereits in in der frühere Gesetze enthalten war - auch diesen Personen stets die universellen Rechte (Information, Überprüfung, Aktualisierung und Löschung) zugesichert. Wir werden dies auch mit der DSGVO weiterhin tun.

Aus der gleichen tugendhaften und strategischen Perspektive raten wir unseren Kunden, die gleiche Art von Ansatz zu verwenden und den Empfängern Informationen und Rechte zu sichern.

2

Der gemischte Fall:

Juristische Person mit Kontaktdaten einer natürlichen Person

Dies ist ein viel seltenerer Fall in unserer Datenbank, aber es gibt ihn. Kontaktdaten, die zufällig die “natürliche Person“ identifizieren, können in zwei Pattern auftreten:

a) hans.meier@firma.de
b) hans.meier@gmail.com

Während die Person im ersten Fall noch eindeutig durch die geschäftliche Tätigkeit identifiziert wird, mit der sie in Verbindung steht, werden im zweiten Fall meist Freiberufler in einzelner Form erfasst, die auch für geschäftliche Zwecke Kontaktdaten verwenden, die die “natürliche Person“ auch über ihre berufliche Tätigkeit hinaus eindeutig identifizieren. Hinweis: Dieser Fall schließt keine Gemeinschaftsbüros ein, die in der Tat zu den juristischen Personen zählen.

In beiden Fällen gibt es zwei Argumente, die gleichermaßen relevant sind:

  • A

    Wenn die E-Mail-Adresse (oder der Vor- und Nachname, das Büro usw.) von der Person übermittelt wurde, die sie als Kontaktdaten für ihre eigene Tätigkeit angibt, fallen sie aufgrund derselben Handlung eindeutig unter den Ausschluss von Erwägungsgrund 14.

  • B

    Wenn diese Daten andererseits (abgesehen von den Absichten der mitteilenden Person) als auf die “Natürliche Person” bezogen zu betrachten sind, wird das Recht auf die Verarbeitung durch zwei andere Erwägungsgründe des Gesetzes gewährleistet: 47 und 70.

Insbesondere der Erwägungsgrund 47 führt zur Schlussfolgerung:

The processing of personal data for direct marketing purposes may be regarded as carried out for a legitimate interest.

Wenn das berechtigte Interesse also dem Zweck des Direktmarketings dient, ist die Verarbeitung dieser Art von Daten zulässig. In diesem Fall ist die Zusicherung von Rechten an die betroffene Person jedoch nicht mehr eine Wahlmöglichkeit, sondern eine Verpflichtung. Dies bedeutet, dass der Empfänger eindeutig über die Verarbeitung und deren Zweck informiert wird und ihm die Ausübung seiner Rechte sichergestellt wird.

Die Übermittlung der Datenschutzinformation ist die eigentliche Gelegenheit, die eigene Tätigkeit und den Gegenstand der eventuellen Werbung mitzuteilen.

Andere Dinge, die wir tun, um die Kompatibilität mit der DSGVO sicherzustellen:

1

DPO: Obwohl die Verordnung uns nicht dazu verpflichtet, haben wir einen Datenschutzbeauftragten ernannt, der alle Vorgänge im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung und der Erkennung von kritischen Tätigkeiten überwacht.

2

LIA: ist ein internes Audit (“Legitimate Interest Assessment”), das dazu dient, die vom Database-Team und dem Datenschutzverantwortlichen vorgenommene Bewertung unseres berechtigten Interesses und des berechtigten Interesses unserer Kunden zu Papier zu bringen und zu archivieren.

Dieses Dokument berücksichtigt einen objektiven “balance test”, um zu prüfen, dass individuelle Interessen nicht unsere eigenen Interessen überwiegen.

3

TRACKING: Seit der Gründung von Bancomail haben wir Routinen entwickelt, um die Daten, die wir verkaufen, zu verfolgen. Jeder einzelne Datensatz enthält alle Daten zur Erfassung (Datum, Quelle usw.) und die Referenzen (Name und Zeitraum) derjenigen, denen wir ihn geliefert haben.

Dies ist sehr wichtig, um vollständig den Vorschriften der Verordnung zu entsprechen.

4

ISO 27001: Obwohl nicht direkt mit den Vorschriften korreliert, ist unser Unternehmen dabei, die ISO 27001-Zertifizierung für das Informationssicherheitsmanagement zu erhalten. Auch in dieser Hinsicht sind unsere Systeme seit Jahren führend und setzen fortschrittliche Technologien zum Schutz der Daten ein.

Und?

Die Analyse zeigt, dass die Vorschriften der DSGVO nicht nur kein Problem für unsere Kunden und Marketer im Allgemeinen darstellen, sondern - in vielerlei Hinsicht - die Möglichkeiten im Zusammenhang mit dem Direktmarketing klären und erweitern, indem sie Wege eröffnen (z. B. die Möglichkeit der Übermittlung von Daten interner “Kontakte”), die zuvor aufgrund regulatorischer Unzulänglichkeiten in der Grauzone blieben.

Abonnieren Sie den Bancomail-Newsletter!

Greifen Sie auf alle Ressourcen zu, erhalten Sie Informationen und Rabatte zum Thema E-Mail-Marketing
und erhalten Sie sofort 10% Rabatt auf Ihren Kauf!

protected by reCAPTCHA
Privacy  Terms

Fast fertig! Prüfen Sie nun Ihre Post und bestätigen Sie den Link in der E-Mail!

Etwas hat beim Absenden des Formulars nicht funktioniert: Aktualisieren Sie die Seite und versuchen Sie es erneut oder schreiben Sie uns an  support@bancomail.com

Wir informieren unsere Kunden, dass unsere Büros sind von Mittwoch, den 08.12.2021 bis Freitag, den 10.12.2021 für das verlängerte Wochenende vom 8. Dezember geschlossen.  Die Verwaltung von Bestellungen und Kostenvoranschlägen in dieser Zeit wird am Montag, den 13. Dezember wieder aufgenommen. Bis bald!
Benötigen Sie einen Kostenvoranschlag oder möchten Sie bei unserer Rückkehr angerufen werden?

Richtlinie zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Bancomail-Kunden und -Nutzern

Inhaber der Datenverarbeitung

Bancomail S.p.A. (P.IVA: 02727350999 - REA: GE 506965), mit Geschäftssitz in Genua, Piazza della Vittoria 15/23 und Firmensitz in Via Casaregis 30/13, Genua

Telefon: +39 010 8681372 / +39 010 8446402

Telefax: +39 010 8681383

E-Mail: database@bancomail.com

Pec:bancomail@bancopec.com

Welche Informationen sammeln wir?

Wir sammeln die Informationen, die Sie und bei der Erstellung Ihres Kontos, beim Kauf von Produkten oder Dienstleistungen freiwillig mitteilen, wie z. B. Firmenname, Ansprechpartner, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Wir zeichnen auch Informationen auf, wenn Sie uns per Telefon oder Chat kontaktieren, einschließlich Anforderung von Unterstützung oder Kostenvoranschlägen, und Anmerkungen oder Details, aus denen hervorgeht, was Sie angefordert haben und wie wir darauf reagiert haben.

Die Nichtbereitstellung dieser Informationen führt dazu, dass Bancomail nicht in der Lage ist, seine vertraglichen Verpflichtungen oder Ihre Anfragen auszuführen.

Wir verwenden auch Cookies und ähnliche Technologien auf unseren Websites und Mobiltelefon-Apps, um Informationen über die Interaktionen und die Nutzung zu sammeln. Bitte lesen Sie die Cookie-Richtlinie für weitere Details über die spezifischen Arten von Informationen, die wir sammeln können, und über Ihre Wahlmöglichkeiten bezüglich dieser Daten.

Wie verwenden wir die gesammelten Informationen?

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen werden für folgende Zwecke gesammelt und verarbeitet

  • - Für die Abwicklung von Kundenbeziehungsaktivitäten gemäß den vertraglichen Vereinbarungen.

  • - Für administrative Zwecke und zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, wie z. B. buchhalterischer oder steuerlicher Art, oder um Anfragen von Justizbehörden nachzukommen

  • - Zu statistischen Zwecken, um unser Angebot und unseren Kundenservice zu verbessern und um Betrug und Missbrauch zu erkennen und zu verhindern.

  • - Bei Vorliegen einer ausdrücklichen Einwilligung für die regelmäßige Zusendung von Newslettern und Werbematerial mittels E-Mail.

  • - Bei Übersendung von Lebensläufen, ausschließlich zu Auswahlzwecken.

  • - Darüber hinaus verwenden wir Ihre Daten, um Ihr Konto zu erstellen, in dem wir unsere Dienste anbieten, und wir gewähren Ihnen Einsicht in die Daten, die sich in unserem Besitz befinden, sowie in die Verfahren zur Ausübung Ihrer Rechte.

Wer ist berechtigt, Ihre Daten zu verarbeiten? Werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben?

Die Verarbeitung der gesammelten Daten wird von den internen Mitarbeitern von Bancomail durchgeführt, die dazu gemäß den spezifischen Anweisungen und unter Einhaltung der geltenden Vorschriften befugt sind.

Ihre Daten werden niemals an Dritte weitergegeben und auch nicht in die Bancomail-Datenbank aufgenommen, es sei denn, sie wurden spontan auf dieser Website im “Werde-Teil-von-uns-Formular“ (Abschnitt Unterstützung) mitgeteilt oder durch andere autorisierte Quellen erworben, aber auf jeden Fall nach vorheriger Mitteilung.

Es ist jedoch möglich, dass einige Ihrer Daten von uns an vertrauenswürdige Anbieter, die wir benötigen, um Dienstleistungen in unserem Namen zu erbringen, wie z. B. E-Mail-Kommunikation und interessenbasierte Werbung, weitergegeben werden. Wir geben nur das notwendige Minimum an Informationen weiter, und es ist Dritten nicht gestattet, Ihre Daten für andere als die in unserer Datenschutzrichtlinie genannten Zwecke zu verwenden. Auf jeden Fall werden die Daten niemals verbreitet.

Wie werden die Daten gespeichert und für wie lange?

Die gesammelten Daten werden mit Hilfe von Informatikinstrumenten oder automatisierten Tools mit einer Logik verarbeitet, die strikt mit den Zwecken korreliert ist, für die die personenbezogenen Daten gesammelt wurden. Auf jeden Fall ist die Sicherheit Ihrer Daten gewährleistet.

Personenbezogene Daten werden auf Servern innerhalb und außerhalb der Europäischen Union verwaltet und gespeichert, die Bancomail und/oder ordnungsgemäß als für die Verarbeitung Verantwortliche ernannten Drittunternehmen gehören und/oder diesen zur Verfügung stehen. Der Datentransfer in nicht der EU angehörende Länder erfolgt unter Einhaltung der in der DSGVO enthaltenen Bestimmungen.

Die Daten werden so lange in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften und gesetzlichen Verpflichtungen aufbewahrt, wie es für die Verwaltung der Zwecke, für die die Daten gesammelt wurden, erforderlich ist.

Was sind Ihre Rechte an den Daten?

Sie können jederzeit (wenn die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen nicht gelten) Zugang zu den Daten verlangen, der Verarbeitung widersprechen oder die Löschung, Änderung oder Aktualisierung aller von Bancomail gesammelten Informationen verlangen, wobei Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit ausüben können, indem Sie eine E-Mail an die folgende Adresse senden database@bancomail.com oder bancomail@bancopec.com.

Liefervertrag

zwischen

der Firma Bancomail S.p.A. (im Folgenden der Kürze halber Bancomail genannt), eine Gesellschaft italienischen Rechts, mit Sitz in Genua, Piazza della Vittoria 15/23, eingetragen im Handelsregister Genua unter der Nr. 506965, Steuernummer und MwSt.-Nr. 02727350999
- auf der einen Seite

und

der Firma, Gesellschaft, juristischen Person, wie in aus den in der Bestellung angegebenen Daten hervorgeht (im Folgenden der Kürze halber als Kunde bezeichnet) 
- auf der anderen Seite

Artikel 1 - Prämisse

Der Kunde erklärt für die Zwecke dieses Vertrages, dass er sich des Folgenden bewusst ist:

(a) die Webseiten bancomail.it, bancomail.com und die Marke Bancomail sind vollständig im Besitz von Bancomail S.p.A.

b) für die Zwecke dieser Vereinbarung sind alle Dokumente, Daten, Produkte, Transaktionen, auch über das Internet, die den Namen, das Warenzeichen, das Logo (oder anderes ähnliches Material) von Bancomail verwenden, als ausschließliche Zuständigkeit und Verantwortung von Bancomail S.p.A. zu verstehen, deren gültige Gleichwertigkeit sie für alle Zwecke ohne Einschränkung oder Ausschluss darstellen, mit Ausnahme einer unrechtmäßigen Nutzung durch nicht autorisierte Dritte.

Artikel 2 - Gegenstand

Hauptgegenstand dieses Vertrages ist der An- und Verkauf (sowohl online als auch offline) von in Kategorien unterteilten Unternehmenslisten (nachfolgend der Kürze halber “Daten“ genannt), Nebengegenstand sind Softwareprodukte und/oder Beratungsleistungen, die mit dem Hauptgegenstand verbunden sind oder sich auf diesen beziehen (nachfolgend der Kürze halber “Produkte“ genannt). Für alles, was durch die nachfolgenden Klauseln nicht ausdrücklich geregelt ist, gelten die Bestimmungen des ital. Bürgerlichen Gesetzbuches über Kaufverträge (Artikel 1470 ff. ital. BgB).

Artikel 3 - Qualifizierung des Kunden

Der Kunde erklärt, diesen Kaufvertrag zu Zwecken abzuschließen, die ausschließlich im Zusammenhang mit seiner Tätigkeit als Unternehmer oder Gewerbetreibender stehen.

Artikel 4 - Zahlungsbedingungen

Der Preis für den Kauf der Daten ist wie folgt zu zahlen:

a) im Falle des Online-Verkaufs Zahlung des Gesamtbetrags bei Vertragsabschluss per Banküberweisung, Kreditkarte über das sichere Netzwerk der BancaSella oder PayPal, zuvor gekaufte Guthaben, wie in Artikel 5 beschrieben.

b) im allgemeinen Fall von Offline-Verkäufen, wenn nicht besser spezifiziert, durch Banküberweisung im Voraus.

c) im Falle einer abweichenden Vereinbarung, die auf jeden Fall schriftlich durch die Bancomail-Geschäftsleitung bestätigt werden muss, mit aufgeschobenen Methoden, die je nach den Merkmalen der Bestellung variieren.

Artikel 5 - Kauf und Nutzung von Stammdaten-Credits

Der Kunde kann in Form von “Stammdaten-Credits“ (im Folgenden “Credits“ genannt) Stammdatenlose zu einem vorher festgelegten Preis erwerben, um von dem wirtschaftlichen Vorteil zu profitieren, der mit der Größe des Pakets und dem entsprechenden PPD (Preis pro Datensatz) verbunden ist. Diese Credits können nicht in eine wirtschaftliche Gegenleistung umgewandelt werden.

Die Credits verfallen nicht und können in der vom Kunden gewünschten Menge für Online-Bestellungen verwendet werden, wobei sie von der resultierenden Stammdatensatzsumme abgezogen werden.

Artikel 6 - Garantie

Bancomail garantiert:

a) die Gültigkeit der E-Mail-Adressen in Bezug auf die den Gegenstand dieses Vertrags darstellenden Daten. Die Garantie gilt für 60 (sechzig) Tage ab Erhalt der Datenbank und unter der Bedingung, dass die Bedingungen auf der Seite eingehalten werden: https://www.bancomail.com/de-at/e-mail-datenbank/garantiebedingungen

b) die Rechtmäßigkeit der Datensammlung und der anschließenden Verarbeitung der Daten gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, EU-Verordnung 2016/679) und mit geltenden nationalen Gesetzen

c) dagegen ist jede Haftung oder Garantie außerhalb der beschriebenen Garantie ausgeschlossen, unbeschadet der in Artikel 1229 des ital. Bürgerlichen Gesetzbuchs festgelegten Einschränkungen.

Artikel 7 - Lieferzeiten

Die Lieferbedingungen können hinsichtlich Zeit und Art aufgrund von Kontrollen der Listen, die Bancomail im Zeitraum nach dem Kauf durchführt, variieren. Diese Kontrollen werden durchgeführt, um die Gültigkeit der an den Kunden gelieferten Daten zu gewährleisten. Jegliche Verzögerungen, die auf direkte oder indirekte Ursachen zurückzuführen sind, die mit dieser Kontrolle zusammenhängen, können Bancomail nicht angelastet werden, sondern stellen einen verbindlichen Teil dieses Dokuments dar; dieser Hinweis wird vom Kunden durch Abschluss des Vertrags angenommen.

Artikel 8 - After-Sales-Service

Sollte der Kunde eine Kopie der gekauften Ware verlangen, wird diese von Bancomail kostenlos zur Verfügung gestellt, wenn Bancomail in der Lage ist, dem ohne Entstehung von Kosten nachzukommen, andernfalls wird ein zu diesem Zeitpunkt festzulegender Mindestpreis verlangt. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, die Daten und Produkte geschützt aufzubewahren und eine Sicherungskopie anzufertigen.

Artikel 9 - Nutzung der Daten. Haftung

Die Nutzung der Daten und/oder Produkte, die Gegenstand dieses Vertrages sind, durch den Kunden ist umschrieben und beschränkt auf die Aktivitäten, die durch die geltenden Vorschriften, insbesondere Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, EU-Verordnung 2016/679) und geltenden nationalen Gesetzen, zugelassen sind.

Im Falle einer Nutzung der Daten für ungesetzliche Aktivitäten oder in einer Weise, die nicht den gesetzlichen Bestimmungen entspricht, behält sich Bancomail jegliche Klage gegen den Kunden vor und ist auf jeden Fall von jeglicher Haftung gegenüber Dritten entbunden.

Artikel 10 - Zahlungsverzug

Wenn die Zahlung aus irgendeinem Grund nicht innerhalb der vereinbarten Fristen (siehe Art. 4) erfolgt, schuldet der Käufer Bancomail Zinsen in der in Art. 5 der Gesetzesverordnung Nr. 231 vom 9.10.2002 festgelegten Höhe.

Artikel 11 - Verpflichtung zur Schadloshaltung

Der Kunde verpflichtet sich, Bancomail (sowie seine Angestellten, Mitarbeiter, legitimen Vertreter in jeglicher Funktion) im Falle von Schadensersatzforderungen und/oder Klagen, die von irgendjemandem gegen Bancomail in Folge einer missbräuchlichen und/oder rechtswidrigen oder nicht mit den Vorschriften der Bancomail-Richtlinien* kompatiblen Nutzung der Daten vor irgendeinem Gericht erhoben werden, zu entschädigen, freizustellen und/oder schadlos zu halten.

Artikel 12 - Verarbeitung von personenbezogenen Daten - Gesetz Nr. 196/03 des italienischen Zivilgesetzbuches

Soweit es erforderlich ist und unbeschadet der Tatsache, dass gemäß der geltenden Gesetzgebung personenbezogene Daten alle Informationen sind, die sich ausschließlich auf eine natürliche Person beziehen, erkennt der Kunde an, dass Bancomail S.p.A. die Daten in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung und, wie in der Datenschutzerklärung gemäß Art. 13 des Datenschutzgesetzes angegeben, verarbeitet, ohne die Notwendigkeit, die ausdrückliche Zustimmung des Kunden einzuholen (gemäß Art. 23 des Datenschutzgesetzes), da die Verarbeitung dieser Daten u.a. zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Kunde ist, erforderlich ist, und zwar einzig und allein für die Erbringung der angegebenen Dienstleistungen, einschließlich der steuerlichen und fiskalischen Verpflichtungen und der notwendigen Mitteilungen. Die Datenübermittlung ist zwingend erforderlich, um die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen zu ermöglichen. Bancomail autorisiert eine ähnliche Verarbeitung seiner Daten durch den Kunden.

Artikel 13 - Beschwerde

Für professionelle Kunden ist das Widerrufsrecht im Rahmen von B2B-Geschäften nicht anwendbar. Auf jeden Fall wird aufgrund der Eigenschaften der Reproduzierbarkeit und insbesondere der Übertragung der Daten der Vorgang des Herunterladens des gelieferten Pakets nachverfolgt und bestätigt den willentlichen Kauf des Kunden, wodurch jegliches “Überdenken des Kaufes“ ausgeschlossen ist. Auf etwaige Mängel werden jedoch die folgenden Instruktionen und die in Artikel 5 (Garantien) beschriebenen Garantien gewährleistet.

Der Kunde hat den Zustand und die Konformität der Produkte und/oder Daten unverzüglich nach Erhalt zu prüfen. Alle Mängel und Fehler müssen Bancomail innerhalb von sieben Tage nach der Entdeckung gemeldet werden, da die Garantie andernfalls verfällt. Der Kunde muss alle Prüfungen im Zusammenhang mit Beschwerde zulassen. Insbesondere müssen die Daten in demselben Format vorgelegt werden, in dem sie empfangen wurden: Es ist besser, wenn sie direkt auf dem erhaltenen Dokument gemeldet werden.

Artikel 14 - Übertragbarkeit

Bancomail ist berechtigt, alle oder einen Teil der im Rahmen dieses Liefervertrags übernommenen Rechte und Pflichten an Dritte abtreten. Bancomail behält sich das Recht vor, die Art und Weise der Weitergabe der Produkte und/oder Dienstleistungen, die Gegenstand der Lieferung sind, an Dritte zu überprüfen und, falls erforderlich, eine solche Weitergabe nach eigenem unanfechtbarem Ermessen zu unterbinden.

Artikel 15 - Anwendbares Recht. Zuständiges Gericht

Dieser Vertrag unterliegt dem italienischen Recht. Für alle Streitigkeiten, die im Zusammenhang mit der Auslegung, Ausführung oder Beendigung dieses Vertrages entstehen sollten, ist das Gericht Genua unter Ausschluss jeder anderen Gerichtsbarkeit zuständig.

Artikel 16 - Sonstige Bestimmungen

Die vorliegenden Bestimmungen ersetzen jede frühere Vereinbarung über die Lieferung von den Vertragsgegenstand (siehe vorausgehenden Art. 2) darstellenden Daten, Produkten und Dienstleistungen durch Bancomail. Jede Änderung und/oder Ergänzung dieser Vertragsbedingungen muss von beiden Parteien unterzeichnet werden.
*einsehbar auf der Website: https://www.bancomail.com/de-at/unterstuetzung/e-mail-marketing-regeln

Downloaden